Escape Game Mord am Rhein

Das Unternehmen: Exitmission

Durchschnittliche Bewertung:

5.0 / 5

2 Kommentare

Kontakte:

Friedrich-Bergius-Straße 17 ()

+49 176 64712847

Command + EnterHaben Sie auf der Website Tippfehler gefunden? Unterstreichen Sie das Fragment des Textes und klicken Sie Ctrl+Enter.

Beschreibung:

Der berühmten Schriftstellerin Agatha Christie fallen zufällig Dokumente in die Hände, die die Existenz eines mysteriösen Geheimbundes und die schrecklichen Gräueltaten seiner Mitglieder beweisen. Sie beschließt, ein Buch über diese Organisation mit dem Titel „Geheimgesellschaft“ zu schreiben. Das erste Manuskript ist fast fertig, es fehlen ihr jedoch zu einigen der Informationen noch einschlägige Beweise. Die Spuren der Verbrecherorganisation führen nach Frankfurt am Main. Agatha reist unter einem Deckmantel nach Frankfurt um das wichtigste literarische Mekka seit der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg in Mainz – die Frankfurter Buchmesse – zu besuchen. Während eines Aufenthaltes in der Burg eines alten Freundes in Wiesbaden versucht sie, die fehlenden „Puzzleteile“ für ihren Roman zu finden und zusammen zu setzen – nicht wissend, das sie mittlerweile zur Mitspielerin geworden ist – die Organisation ist ihr auf der Fährte. Die Mitglieder des Geheimbundes planen sorgfältig, Agatha auszuschalten und das Manuskript an sich zu reissen – denn sie können nicht zulassen, das es veröffentlicht wird – Agatha ist im Jahre 1920 der neue Star der europäischen Literaturszene. Zwischenzeitlich versteckte Agatha das Manuskript vorsichtshalber in der Burg. Am selben Nachmittag verschwindet sie – sie wurde am helllichten Tag auf der Strasse von maskierten Männern in ihrer Kutsche entführt. Da am Ort der Entführung drei tote Passanten gefunden werden kommt das Gerücht auf, sie sei sogar Tot. Um diesen Fall schnellstmöglich zu untersuchen wird von ihrem guten Vertrauten in London eine Gruppe der besten Detektive des Scotland Yard’s zusammen gestellt.